Preview: Erste Phase von Certified Pick up: ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung des Containertransports

Erste Phase von Certified Pick up: ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung des Containertransports

Geopolitische Spannungen und nachlassendes Wirtschaftswachstum machen sich in den Jahreszahlen des Hafens Antwerpen-Brügge bemerkbar

Geopolitische Spannungen und nachlassendes Wirtschaftswachstum machen sich in den Jahreszahlen des Hafens Antwerpen-Brügge bemerkbar

In News-Übersicht anzeigen
Pipelink bekommt mit North Sea Port einen zweiten Aktionär für internationale Pipeline-Projekte.

Pipelink bekommt mit North Sea Port einen zweiten Aktionär für internationale Pipeline-Projekte.

Zusammenarbeit zwischen Häfen beschleunigt Energiewende

In News-Übersicht anzeigen
Startschuss für den Hydrotug 1: Port of Antwerp-Bruges und CMB.TECH nehmen den ersten wasserstoffbetriebenen Schlepper der Welt in Betrieb

Startschuss für den Hydrotug 1: Port of Antwerp-Bruges und CMB.TECH nehmen den ersten wasserstoffbetriebenen Schlepper der Welt in Betrieb

In News-Übersicht anzeigen
Milence und Port of Antwerp-Bruges haben die Entwicklung eines Charging Hubs mit 30 Stellplätzen für schwere Nutzfahrzeuge vereinbart.

Milence und Port of Antwerp-Bruges haben die Entwicklung eines Charging Hubs mit 30 Stellplätzen für schwere Nutzfahrzeuge vereinbart.

In News-Übersicht anzeigen
Anhaltende wirtschaftliche Instabilität beeinträchtigt Quartalszahlen des Port of Anwerp-Bruges

Anhaltende wirtschaftliche Instabilität beeinträchtigt Quartalszahlen des Port of Anwerp-Bruges

Marktanteil Container im Aufwind

In News-Übersicht anzeigen
Richard Schroeter wird neuer Deutschland-Repräsentant des Hafens Antwerpen-Brügge

Richard Schroeter wird neuer Deutschland-Repräsentant des Hafens Antwerpen-Brügge

Mass Flow Meter Bunkermesssystem ab 1. Januar 2026 vorgeschrieben

Mass Flow Meter Bunkermesssystem ab 1. Januar 2026 vorgeschrieben

In News-Übersicht anzeigen
Port of Antwerp-Bruges begrenzt Auswirkungen der wirtschaftlichen Instabilität

Port of Antwerp-Bruges begrenzt Auswirkungen der wirtschaftlichen Instabilität

Marktanteil Container im Aufwind

In News-Übersicht anzeigen
EU-Kommissarin Kadri Simson und Port of Antwerp-Bruges erörtern Zusammenarbeit zur Verwirklichung einer nachhaltigen Energiewende in Europa

EU-Kommissarin Kadri Simson und Port of Antwerp-Bruges erörtern Zusammenarbeit zur Verwirklichung einer nachhaltigen Energiewende in Europa

EU-Energiekommissarin Kadri Simson besucht den Hafen, um zu sehen, wie die Umstellung auf nachhaltige Moleküle in Europa Realität wird

In News-Übersicht anzeigen
Umfangreiches Radar- und Kameranetz über das gesamte Hafengebiet von Antwerpen

Umfangreiches Radar- und Kameranetz über das gesamte Hafengebiet von Antwerpen

Digitalisierte Infrastruktur für sicheren und effizienten Schiffsverkehr

Größtes Containerschiff der Welt legt im Hafen von Antwerpen-Brügge an

Größtes Containerschiff der Welt legt im Hafen von Antwerpen-Brügge an

Vorübergehender leichter Kai am Europa-Terminal für einen reibungslosen Betrieb während der Arbeiten

Vorübergehender leichter Kai am Europa-Terminal für einen reibungslosen Betrieb während der Arbeiten

Beginn der ersten Phase der Vertiefung der Kaimauer

In News-Übersicht anzeigen
Mehr
Kontakt
Für allgemeine Fragen (nicht für die Presse) Port of Antwerp-Bruges
Über Port of Antwerp-Bruges

Mit einem Gesamtumschlag von 271 Millionen Tonnen pro Jahr ist Port of Antwerp-Bruges eine wichtige Drehscheibe für den weltweiten Handel und die Industrie. Der Hafen ist ein wichtiges Bindeglied für den Umschlag von Containern, den Stückgutverkehr und den Umschlag von Fahrzeugen. Port of Antwerp-Bruges ist Sitz von 1.400 Unternehmen und beheimatet den größten integrierten Chemie-Cluster Europas. Der Hafen sorgt direkt und indirekt für insgesamt 164.000 Arbeitsplätze und eine Wertschöpfung von 21 Milliarden Euro.

Port of Antwerp-Bruges hat ein klares Ziel: Er soll der erste Hafen der Welt werden, der Wirtschaft, Menschen und Klima in Einklang bringt. Der Hafen möchte nicht nur seinen Wachstumskurs fortsetzen, sondern auch seine einzigartige Position als logistische, maritime und industrielle Plattform nutzen, um den Übergang zu einer kreislauforientierten und kohlenstoffarmen Wirtschaft anzuführen. Gemeinsam mit der Hafengemeinschaft, den Kunden und anderen Partnern sucht Port of Antwerp-Bruges aktiv nach innovativen Lösungen für eine nachhaltige Zukunft. Die Verantwortung für die Umwelt und damit auch für die Gesellschaft steht ganz oben auf der Tagesordnung.

Die Hafenstandorte Antwerpen und Zeebrügge werden von der Hafenbehörde Antwerpen-Brügge betrieben, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit der Stadt Antwerpen und der Stadt Brügge als Anteilseignerinnen. Das Hafenunternehmen beschäftigt 1.800 Mitarbeiter. Antwerpens Vize-Bürgermeisterin Annick De Ridder ist die Vorsitzende des Verwaltungsrats und Brügges Bürgermeister Dirk De Fauw ist Stellvertretender Vorsitzender. Jacques Vandermeiren ist CEO und Vorsitzender des Exekutivausschusses, der für das Tagesgeschäft zuständig ist.

www.portofantwerpbruges.com

Die Telefonnummer +32 492 15 41 39 ist nur für Presseanfragen vorgesehen. Für andere Fragen können Sie sich per E-Mail an [email protected] wenden.

 

Port of Antwerp-Bruges
Havenhuis
Zaha Hadidplein 1
2030 Antwerp
Belgium